alles per hand machen: Analogsoul

COVERVielleicht kennt jemand diesen Laden in der Kurt-Eisner-Straße 11, Ecke Brandvorwerkstraße. War früher ein Kinderklamotten-Secondhand drin. Danach stand der Laden leer, dann klebten Schwarzweißkopien in den Schaufenstern. Und immer schön dran vorbeigefahren. Jetzt ist klar: Da sitzt Analogsoul. Das ist so ein Leipziger Kreativprojekt, das sich im Großen und Ganzen grenzenloser Musik widmet. Und dafür kräftig mehrere Felder bestellt: Analogsoul ist Laden und Dawanda-Onlinehandel, CD-Label und Netaudio-Label, Booking-Agentur und Konzertorgansiation. Puhh! Die Netaudio-Sektion jedenfalls ist musikalisch definitiv prima gelungen: Künstler und Tracks liefern eine breite stilistische Auswahl zwischen Drum ‘n’ Bass, House und Pop, Improvisation und Chanson ab. Glasklar und mit Liebe zum Detail produziert, mal schwelgend, mal treibend und oft ein Sound wie mitm Kopf unter Wasser. Ein Bonuspunkt von mir: Die Files stehen unter Creative Commons. Und noch etwas fällt positiv auf: Das kleine Manifest als Grundlage für Analogsoul, das vor allem fordert: “alles per hand machen. liebe zum produkt.” Die Jungs stehen jetzt auf der Watchlist!

Meine Favoriten aus den digital Releases.

Stillstand in Leipzig (ANA003):
[mp3 url="http://www.abvmob.de/blog/wp-content/uploads/mptrois/05_plagwitz.mp3"]Zweistreifen – Plagwitz[/mp3]

gimme a chicken sandwich (ANA012)
[mp3 url="http://www.abvmob.de/blog/wp-content/uploads/mptrois/01_FUCK_YOU_ALL_RE.mp3"]lilabungalow – fuck you all re[/mp3]

_knefke (ANA004)
[mp3 url="http://www.abvmob.de/blog/wp-content/uploads/mptrois/05_mohawe.mp3"]Clannish – mohawe[/mp3]

Walter Koenigstadt Duo (ANA006)
[mp3 url="http://www.abvmob.de/blog/wp-content/uploads/mptrois/KONSERVENDOSE.mp3"]Walter Koenigstadt Duo – konservendose[/mp3]

Musik mal anders (ANA009)
[mp3 url="http://www.abvmob.de/blog/wp-content/uploads/mptrois/02_SHORTTRACK.mp3"]Lutz Hartmann – shorttrack[/mp3]

Tags: , , , , ,